Multifunktionsgebäude bei Köln
Voriges Projekt Nächstes Projekt

Wettbewerb 

1099101 6x3
Arrow Right Arrow Left

Die Gestaltung des Gebäudes zitiert die Architektursprache historischer Industriegebäude auf eine moderne Art und Weise, ohne aber deren ruhige und zurückhaltende Gestalt zu verlieren. Durch die geplante Klinkerfassade fügt sich das Gebäude in seiner Materialität harmonisch in das bestehende Umfeld der 1920er Jahre ein. Feine, gezielte gestalterische Maßnahmen, wie die Reliefierung der Klinkerfassade, heben das Gebäude jedoch zurückhaltend vom benachbarten Bestand ab und machen es mit seiner eleganten Präsenz zum zentralen Punkt des Campus.

Auf einer quadratischen Grundfläche entstehen vier einzelne Gebäudeteile, die durch einen gemeinsamen Sockel zusammengefasst werden. Die einzelnen Gebäude bilden die interne Abteilungsstruktur des Unternehmens ab; so entsteht pro Abteilung je ein quadratisches Werksgebäude sowie ein länglicher Büroriegel. Der umlaufende Sockel und die verglaste interne Erschließungsfuge verbinden die einzelnen Gebäudeteile untereinander und machen das Gebäude in seiner Ganzheit erlebbar. Großzügige Ausblicke schaffen einen Außenbezug und ermöglichen jederzeit die Orientierung im gesamten Campus.

1. Preis Realisierungswettbewerb 2013

Aufgabe

Neubau eines Büro- und Multifunktionsgebäudes mit Rechenzentrum bei Köln

Bauvolumen

ca. 7.000 qm BGF

Wettbewerb